Kein Tag zum Ausschlafen

26. Juni 2016

Weckruf am Wetterherrenkirtag

Das Leben als Musikant ist nicht immer einfach. Da hat man am Vortag eine Hochzeit gespielt - wo es durchaus etwas länger dauern konnte - und dann hieß es am nächsten Tag frühmorgens aufzustehen, denn der Weckruf war angesagt. Nachdem wir selbst halbwegs wach waren, weckten wir auch die übrigen Leonharder auf, wofür es wieder jede Menge Köstlichkeiten gab. So gesehen ist Musikant zu sein doch nicht so schlecht.
Vor allem, wenn man nach den paar Stücke nach der Messe noch über den Kirtag schlendern und dann beim Bauernmarkt Gegrilltes genießen konnte. Also eigentlich ist Musikant sein doch ganz wunderbar - selbst, wenn man nicht jeden Sonntag ausschlafen kann.

 

Mehr Fotos gibt's in der Fotogalerie...

zurück zur Liste

„Das Wichtigste ist: zusammen anfangen und zusammen aufhören.“

Thomas Beecham